Vom Dumdum-Geschoß zum Traumhund!

Besuchte man Bob in seinem Zwinger in Pignataro, geriet er so außer sich vor Freude, dass er wie ein Querschläger von Wand zu Wand knallte. Rief man ihn dann zur Ruhe, schaute einen ein komplett verzweifeltes kleines Hundegesicht an. Zu wenig Liebe, zu wenig Bewegung, zu wenig Geborgenheit.

Ein schönes Leben ist es für keinen, aber selten hat ein Hund im Zwinger so gelitten wie Bob. 

Es war ein glücklicher Tag, als Giovanna für den Buben eine Pflegestelle gefunden hat.

Dort ist er nun schon einige Zeit, und die Einschätzung des Pflegefrauchens ist rundum positiv!!!

Denn - der kleine Mann ist einfach perfekt.

Er ist stubenrein, leinenführig und fährt super im Auto mit.

Bob ist ein fröhlicher, liebevoller, verspielter kleiner Hund, der sich mit allen Artgenossen versteht und völlig problemlos ist. Er bleibt alleine und hört so gut, dass er schon teilweise ohne Leine laufen darf.

Es gibt wirklich gar nicht Negatives über Bob zu sagen. Er könnte in eine Familie mit Kindern, zu einem älteren Ehepaar und auch ein netter Ersthund wäre kein Problem.

Er ist groß und sportlich genug, um seine Menschen auch auf weiteren Spaziergängen zu begleiten, man kann ihn aber - wenn nötig - schnell mal unter den Arm klemmen.

Kurz gesagt - er ist Super-Bob - und das Einzige, was ihm zum Glück noch felht, ist eine eigene Familie!