IMG 20171117 WA0001 Copy

Harry ist auf Umwegen zu Giovanna gekommen.

Kinder standen vor ihrer Tür und erzählten von einem Hund, den jemand ohne Wasser und Futter an einen Zaun gebunden hatte. Andere Kinder hatten sich wohl einen Spaß daraus gemacht, das hilflose kleine Tier zu quälen.

Giovanna hat Harry befreit und in einer Pension untergebracht.

Mittlerweile ist der kleine Goldspatz auf einer Pflegestelle angekommen und zeigt sich dort als ein echter Traumhund. Er ist lieb, lustig, verträglich, stubenrein, bleibt alleine und läuft an der Leine wie eine Feder.

Nur vor Kindern hat Harry aufgrund seiner schlechten Erfahrungen leider furchtbare Angst.

Wo ist das kinderlose Ehepaar, die Harry ein liebevolles, endgültiges Zuhause bieten möchten?